Winterimpressionen

Extrem Winter 2012/13: Wenig Sonne, viel Schnee-Heiligabend war der wärmste Tag

Diese Aufnahmen entstanden in Fieberbrunn/Tirol (Bez. Kitzbühel)

In diesem Winter hat es ungewöhnlich viel geschneit. Markant war das Weihnachtstauwetter, das auch die höchste Temperatur dieses Winters brachte: 18,3°C am 25. Dezember 2012 in Feldkirch (V). einer der trübsten Winter der letzten 130 Jahre.


Sortieren nach:
Winterimpressionen

6 Kommentare

  1. Hallo Werner,

    schöne Bilder hast du für uns eingestellt – es gleich bei Euch in Feldkirch ja einem faszinierenden Winter-Wonderland 😀 Wie viel Zentimeter sind denn bei Euch genau gefallen? Ich würde darüber gern auf http://www.schneegarantie.de/ berichten.

    Vielen Dank für deine Antwort!
    LG
    Janine

  2. Winterwonderland….tolle Aufnahmen lieber Werner 😉
    Die Dächer müssen tatsächlich unwahrscheinlich viel aushalten….komm gut durch deinen Winter…herzliche Grüße aus der Ferne… Katrin ;))

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.