Lost Places

Lost Places

Morbide Orte, dem Untergang geweiht:

Still und unbemerkt bröckeln sie vor sich hin, werden von Rost zerfressen, von Moos überwuchert. Gerade das macht die Faszination der Lost places aus.

Lost places Fotografen verstehen sich als eine Gemeinschaft, die auf eigene Faust Orte aufspürt, die in keinem Reiseführer vermerkt sind. Sie erkunden alte Industrieruinen, Gewerbeflächen und Wohnhäuser, aber auch Bunkeranlagen-Also alles was außer Betrieb ist.

Bild: Michaela Wiese


Ehemaliges Paulanerkloster in Světce  (Tschechien) das die Familie Windischgrätz später in einen gewaltigen romantischen Schlosssitz umbauen wollte. Bis heute ist nur eine eindrucksvolle Ruine dieses nie fertig gestellten Komplexes erhalten geblieben.

 

Bild: Sovicka169 [CC BY-SA]


Bild: Manfred Kern

Bild Manfred Kern
Bild: Manfred Kern

Bild: Manfred Kern


Share
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.