Lieblingsalben

 Meine Lieblings Alben:

Rolling Stones-Sticky Fingers- 1971


Titelliste
Brown Sugar (Jagger/Richards) – 3:49
Sway (Jagger/Richards) – 3:51
Wild Horses (Jagger/Richards) – 5:42
Can’t You Hear Me Knocking (Jagger/Richards) – 7:14
You Gotta Move (Davis/McDowell) – 2:32
Bitch (Jagger/Richards) – 3:36
I Got The Blues (Jagger/Richards) – 3:52
Sister Morphine (Faithfull/Jagger/Richards) – 5:31
Dead Flowers (Jagger/Richards) – 4:03
Moonlight Mile (Jagger/Richards) – 5:56

Sticky Fingers war das erste Album, welche die Band nach der Trennung von Decca Records auf ihrem
neu gegründeten Label Rolling Stones Records veröffentlichten. Sticky Fingers stammt aus der klassen Stones-Phase (1968-1972). In dieser Schaffensperiode erschienen in kurzer Abfolge Klassiker wie Baggers Banquet (1968), Let It Bleed (1969), Sticky Fingers (1971) und Exile On Main Street (1972).
Auf diesem Album taucht auch zum ersten Mal das Zungenlogo auf, das sich die Stones extra von dem Designer John Pasche hatten entwerfen lassen und das seit diesem Zeitpunkt alle Veröffentlichungen der Band ziert.Es war das erste komplette Studioalbum, bei dem Mick Taylor mitwirkte, und es gelang ihm auf Anhieb, den Stones neue Möglichkeiten zu erschließen, und die Band wurde unter seinem Einfluss noch bluesiger. Viele der enthaltenen Stücke sind heute Rock-Klassiker.

 
                                                                                          


 

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.