Achensee-Das Tiroler Meer

Der Achensee liegt nördlich von Jenbach in Tirol, 380 m. über dem Inntal. Er bildet mit dem Achental die Grenze zwischen Karwendelgebirge im Westen und Brandenberger Alpen im Osten.

Ein See -Fünf Orte

Der Achensee ist Tirols größter See. ( 133 m Tiefe). Mit seinen Dörfern Maurach, Achenkirch und Pertisau bis zur idyllischen Gemeinde Steinberg,  eingebettet in der faszinierenden Berglandschaft des Karwendel- und Rofangebirges im Herz der Alpen. Er hat hervorragende Wasserqualität (annähernd Trinkwasserniveau) bei bis zu zehn Meter Sichtweite unter Wasser. Seine Wassertemperatur ist einem Gebirgssee entsprechend niedrig und überschreitet kaum jemals 20 °C. Eine Atmosphäre  die man in den Bergen kaum erwartet: Strände mit türkis-blauem Wasser, Segler und Surfer, die über die Wellen jagen, und Ausflugsschiffe.

ZAHLEN & FAKTEN

Der Achensee ist ein von Gletschern geschaffener Natursee.

Volumen – Wasserinhalt: 481 Mio. m³
Fläche: 6,8km²
Länge: 9km
Breite: max. 1,3km
Tiefe: 133m
Umfang: 21,3km
Erdkrümmung: 1,38m
theoretische Wassererneuerung: 1,9 Jahre
Entstehung: vor ca. 20.000 Jahren als Endmoränensee nach der letzten Eiszeit
Wasserqualität: sehr gut
Fläche der gesamten Achensee Region: 390km²



1 Comment

  1. Wir haben eine Seefahrt von Anfang bis Ende eine Schifffahrt gemacht, aber diese Fotos sind Spitze…..
    LG. Petra

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *